BBB021 – Im Grunde genommen

Podcastnotizen

BBB021 – Im Grunde genommen

MODERATION: Gerard

*

Aufnahmedatum: 5. Juni 2018 / PodWG

*

Thema der Woche:

Schnelles essen : Fastfood oder andere alternativen

 

WAS WIR SO ERLEBT HABEN:

Bob:

  • Abnehmgruppe gegründet

Gérard:

  • Wlan Stick gekauft
  • Tikibar gebaut
  • Zapfanlage restauriert und fit gemacht
  • Kohlensäureflasche zur Überprüfung gebracht
  • Seit langem mal wieder auf einem Turnier gewesen
  • Rechner bekommen
  • Die suche nach einem Monitor zieht sich
  • Neue Regelungen auf der Arbeit
  • Windart endlich angekommen und direkt eingebaut
  • Neue Tastatur gekauft
  • Wlan Stick gekauft

Kai:

Podcast Empfehlung

Der Audiobote

App / Programm Empfehlung

Shell smartpay

Buch / eBook / Hörbuch Empfehlung

Flugangst 7a

Das Blah-Blah-Blah-Team sagt Danke für Eure Aufmerksamkeit

<<<Hinterlasse uns doch einen Kommentar>>>

avatar GERHARD Amazon Wunschliste Icon
avatar PLANET-KAI Amazon Wunschliste Icon
avatar BOBSONBOB Amazon Wunschliste Icon

2 Gedanken zu “BBB021 – Im Grunde genommen

  1. Esbit gibt es noch beim Bund und Zivil (kleiner Klugschiss: der Name Esbit ist eine Abkürzung nach dem Erfinder der Tabletten: Erich Schumms Brennstoff in Tablettenform). Super Brennwert, verhindert meistens erfolgreich das Einfrieren des Kaffeewassers 😁
    Auch den Klappkocher gibt es noch, aber auch ein sehr schönes kompaktes Kochset mit kleinem Topf und Minipfanne – und dieses Set funktioniert sowohl mit den Tabletten als auch mit dem wesentlich preiswerteren Brennspiritus. Schaut mal hier:
    https://www.amazon.de/Esbit-Spiritus-Trockenbrennstoffkochset-Aluminium/dp/B07CQ7S199
    Bei mir ist dieser Kocher das kleinere meiner beiden Radreisekochsets. Schönes Ding.

    Beste Grüße und danke für die schöne Folge

    Daniel

  2. Ein kurzes Hallo in die Runde und ein kleiner Tipp für die leckere Mahlzeit unterwegs für den Gerard:
    Man nehme eine Thermoskanne, packe zwei Paar Wienerle hinein. Mit heißem Wasser aufgießen und gut verschließen.
    Zu gegebener Zeit öffnen, und sich an den frischen, leckeren und heißen Wienerli freuen. Mit einer Portion Senf (welche man beim letzten Mc-Besuch mitgehen hat lassen) und einem frischen Brötchen genießen. Wer mag kann in das restliche Wasser ja noch einen Teebeutel hängen (bäh) 😉

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.