Es gibt eine Reihe von Podcast-Arten, die sich im Laufe der Zeit als regelrechte Dauerbrenner abzeichnen:

Podcasts, die sich mit unerklärlichen Phänomenen sowie Mysterien befassen und Rätseln aus dem Bereich der Wissenschaft oder Pseudowissenschaft auf den Grund gehen, sind nicht wegzudenken. Dabei behandelte Themen-Klassiker sind beispielsweise Außerirdische, verbotene Ägyptologie oder geheime Technologien.

Podcasts von renommierten Politikern sind generell hoch im Trend. Das interessante daran ist, dass Politiker dabei auch gern die Gelegenheit ergreifen, sich von ihrer menschlichen Seite zu zeigen und nicht ausschließlich politische Themen behandeln. In Amerika sind die regelmäßigen Podcasts des ehemaligen Präsidentenpaares Michele und Barack Obama sehr populär.

Nachrichten in Podcast-Form sind häufig frequentierte Podcasts, weil in der breiten Bevölkerung ein generelles Interessen daran besteht, auf dem Laufenden und darüber informiert zu sein, was in der Welt vor sich geht. In Deutschland sind die allseits bekannte Tagesschau und der Deutschlandfunk sehr beliebt.

Die sogenannten True-Crime-Podcasts sind die mitunter angesagtesten Podcasts. Mit solchen Podcasts kann man sich auf bequeme Weise zumindest mental aus der Komfortzone wagen und den unangenehmen Themen nähern, ohne sich dabei wirklich in Gefahr zu begeben. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen auch dabei, sich auf den Ernstfall vorzubereiten?

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.